Ich finde es arg selbstrefenziell, wenn deutsche Medienschaffende

Ich finde es arg selbstrefenziell, wenn deutsche Medienschaffende nach jedem – wirklich jedem! – Anschlag über sich, ihre Rolle, ihre immer enger gesteckten Grenzen oder ihre Wortfindungsprobleme parlieren. Damit meine ich diesmal auch .