Und dann wache ich auf und weiß, wer ich bin. Und wer

Und dann wache ich auf und weiß, wer ich bin. Und wer nicht. Und vor allem nicht, wie. Weiß, wie ich früher war. Unerschrocken, furchtlos.
Und ich sag mir “Tschüss, Dex”.
Wahrscheinlich muss es so sein.
Und dann geh ich in dem Tag und mach meine Welt ein Stück besser;
versuch es.